cine plus | The Media Group
Facebook Twitter
Corporate & Jobs » Kommunikation


Freitag, 23. März, 2012

"Halt auf freier Strecke" ist einer der Favoriten beim Deutschen Fernsehpreis 2012


Berlin, 23.03.2012 | CINE PLUS gratuliert dem Team von "Halt auf freier Strecke" zu sieben Nominierungen beim diesjährigen Deutschen Filmpreis.
Halt auf freier StreckeNominiert ist das Drama in den Kategorien bester Film, bestes Drehbuch und bester Schnitt. Andreas Dresen ist Anwärter in der Kategorie beste Regie, Steffi Kühnert und Milan Peschel gehen ins Rennen um die Auszeichnung beste Hauptdarstellerin/ bester Hauptdarsteller und Otto Mellies als bester Nebendarsteller. Damit gehört der Film zu den heißesten Favoriten des Deutschen Filmpreises.

Das bewegende Drama vom Regisseur Andreas Dresen und dem Produzenten Peter Rommel erzählt die Geschichte einer glücklichen Familie, die plötzlich "Halt auf freier Strecke" machen muss: Frank und Simone Lange, führen mit ihren beiden Kindern ein unbeschwertes Leben, bis bei Frank ein inoperabler Gehirntumor festgestellt wird. Der Film zeigt die letzten Lebensmonate eines unheilbar kranken Mannes und den bewegenden Umgang seiner Familie mit der Situation.

Die Digitale Postproduktion, die Color Correction am BASELIGHT-System, das Titeldesign, das Conforming und die Erstellung des Digital Cinema Packages des prämierten Filmes wurden von CINE PLUS geleistet.

Die Verleihung des Deutschen Filmpreises findet am 27. April 2012 im Berliner Friedrichstadt-Palast statt. Ausgestrahlt wird sie ab 21:45 Uhr im Ersten.


Quelle Text: http://www.fan-lexikon.de/film-tv/news

Quelle Bild: http://www.moviepilot.de/movies/halt-auf-freier-strecke







Facebook Twitter

© Copyright 2004-2018 • CINE PLUS • Fon +49 30 26480 100 • Fax +49 30 26480 199